Status

Hier geht es darum, wie weit ich in meiner Entwicklung bin.

Stand 18.12.2016:

Transition:

  • Personenstandsänderung steht immer noch im Raum, das Amtsgericht Frankenthal bekleckert sich nicht gerade mit Rum beim Einstauben lassen meines Antrags, offenbar kann man hier in einem kompletten Kalenderjahr nicht das zustande bringen, was alle anderen Ämter in 5-6 Monaten schaffen, ich ziehe offizielle Beschwerde und Untätigkeitsklage in Betracht aufgrund dieser ignoranten Diskriminierung
  • weibliche Hormone seit 20.10.16 (60 Tage), aber meines Erachtens mit 2mg viel zu wenig, neue Besprechung am 18.01.2016
  • Logopädin Stimmbildung läuft seit November
  • Haarentfernung Gesicht/Hals ist eine Beantragungsquälerei…
  • OP vorerst noch abgelehnt (buchstabengetreue, rechtswidrige Forderungen, wie bei allen Transgendern üblich, Widerspruch schleppt sich, hier steht man machtlos vor der Übermacht MDK), habe jedoch schon zwei Kliniken besucht und mich für München entschieden

Öffentlich weiblich:

  • 100%, außer gegenüber meiner Tochter. Dies steht mit Betreuung durch Therapeuten noch aus, Gespräch mit Mutter morgen

Beziehungsstatus:

  • geschieden seit 3.11.16
  • seit 25.11.2016 eifrig geflirtet, spätestens seit 03.12.2016 in einer neuen Beziehung, intensiv und schnell in Liebe verbunden

Partnersuche:

  • obsolet, hat sich durch schicksalhafte Fügung erübrigt, glücklich gebunden seit 03.12.2016

Lebenssituation:

  • in einer WG wohnend
  • aufbauender Freundeskreis, darin Unterstützung
  • Job wurde vorerst nur um 6 Monate verlängert