Eine Träne…

Eine Träne für die Wut, die endlich verklingt.

Eine Träne für den Ehrgeiz, der versiegt.

Eine Träne für den Kummer, der verstummt. 

Mit nur einer Träne kann aus Leidenschaft Gleichgültigkeit werden.

Mit nur einer Träne endet die Gier. Der Neid. All die angeblich überheblichen Gefühle. Ersetzt werden sie durch vollkommene Gleichgültigkeit. Es ist egal. Ich bin taub. Mein Herz wird kalt und leidet nicht mehr.

Ist es das, was wir als Menschen voneinander fordern? Kälte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.