Herrschaften, das geht doch alles von Ihrer Zeit ab…

Nun denn, der Alltag hat mich so richtig im Griff. Was macht die angehende Transfrau so?

Tja, eigentlich ist fast jeden Tag was los. Dennoch hinterlasse ich ein paar Zeilen.

Diese Woche habe ich Frühschicht. Das heißt um kurz nach vier Uhr aufstehen, duschen und so weiter, schminken, vor dem leeren Kleiderschrank grübeln was ich heute bloß anziehen soll…

Heute war ich beim Blut abnehmen. nachschauen, ob meine Leber und Nieren die Hormonersatztherapie verkraften. Drückt mir die Daumen dass dem so ist! Morgen werde ich mich Betreuung des Kinderschutzbundes mit meiner Ex-Frau darüber debattieren, mich meiner Tochter outen zu dürfen. Denn das steht immer noch aus und sie torpediert es wo sie nur kann. Dass damit nur das Unvermeidliche herausgezögert und verschlimmert wird hoffe ich ihr verständlich machen zu können. Bald wird in irgendwelchen Schreiben an die Eltern eine Frau Rebecca stehen. Irgendwann läuft man sich vielleicht mal in der Stadt über den Weg. Die Wahrscheinlichkeit, dass meine Tochter es also hinten herum erfährt und sich belogen fühlen wird, wächst mit jedem Tag. Es ist also naiv zu glauben dieses Thema könnte man einfach ausschwitzen.

Donnerstag dann wieder Logopädin. Stimme restaurieren für eine weiblichere Erscheinung. Eventuell abends dann mit der Nachbarin eine kleine Nagellack-Party. Hihi, sowas hab ich noch nie gemacht. Bin nervös.

Das Wochenende ist noch nicht verplant, aber ich ahne dass da noch ein paar spontane Komplikationen auftauchen.

Und jeden Tag komme ich von der Arbeit und empfange sehnsüchtig den Briefkasten. Ist vielleicht heute mein Bescheid drin, dass ich fortan juristisch als Frau definiert bin? Bisher noch kein Glück. Papier wandert gerne in Ämtern. Offenbar möchte es dort noch nicht ausziehen.

Tja, das wäre dann erst mal wieder alles. Sonst tut sich nicht viel an der Front. Alles noch nicht lang genug, bitte leiden Sie länger bevor wir Sie ernst nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.