Halt’s Maul und friss…

Guten Morgen. 

Na was ist denn das für ein Ton? Das mögen sich einige fragen. Nun ja, einer der drei Leser vielleicht 😉

In letzter Zeit habe ich so einige indirekte Ablehnungen, Anfeindungen und Niederlagen hinnehmen müssen. Denn es ist wider erwarten nicht so, dass die Menschen einfach auf einen zukommen und öffentlich anfeinden. Menschen sind hinterhältig. Sie nutzen die Gelegenheit dir weh zu tun während sie in einer Gruppe sicher sind. Und dann verteidigen sie es als „Ich habe das Recht auf eine eigene Meinung“. Ob es immer taktvoll ist anderen seine eigene Meinung aufzudrängen lassen wir jetzt wohl mal als ethische Frage im Raum stehen. Ich gehe jedenfalls nicht aus eigenem Antrieb auf andere Menschen zu und konfrontiere sie damit was ich alles an ihnen blöd, unglaubwürdig und hässlich finde. Leben und Leben lassen. Das empfinde ich als faires Miteinander. Aber hey, ich bin ja keine richtige Frau. Das muss ich doch wissen. Also kann man darüber doch Witze machen. Ist doch lustig dass ich innerlich daran ersticke in diesem scheiß Körper zu stecken.

Hier sind wir dann an dem Punkt, ich sei zu sensibel. Vielleicht? Ist es eigentlich witzig, mich mehrmals die Woche total stolz darauf hinzuweisen dass man ja nur nett ist und ich eigentlich dankbar sein sollte dass man mich toleriert OBWOHL ich juristisch immer noch männlich bin? Und optisch sowieso? Und ich verhalte mich ja eh nur wie eine Tinte und nicht wie eine Frau… Weil Frauen immer in eine Schublade passen, und ich nicht. Weil gewisse Herren ein Zertifikat darin haben definieren zu dürfen wer weiblich ist und wer nicht.

Ich fühle mich diskriminiert, degradiert, unfair geprüft und in Schubladen gesteckt. Aber ja, das ist nur die Meinung anderer und die habe ich zu akzeptieren. Täglich, wenn sie eingesetzt wird sich auf meine Kosten zu amüsieren. Friss, Transe, friss!!! Das ist die moderne Form des Mobbings; erklären wir doch mal präventiv das Opfer zum Täter. Und wenn es sich wehrt deklarieren wir DAS als Mobbing.

Ja, ich weiß, ich habe nur First-World-Problems. Woanders verhungern Menschen und kämpfen um das nackte Überleben. Ich sollte das Maul halten und alles fressen was man mir zumutet. Ich bin ein Zirkusfreak. Die sind zum Anspucken da. Also immer weiter so. Ich bin ein Fels. Ich habe keine Psyche, die Schaden nehmen könnte.

Andere würden sich an meiner Stelle umbringen. Wie dumm dass ich sowas nicht tue. Also habt ihr wohl weiter Menschen wir mich am Hals. 

Ich BIN eine Frau. Wer das nicht mal versuchen will zu verstehen kann mich mal hochachtungvoll kreuzweise am Allerwertesten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.